EM Anwendungen im Haushalt

Januar 22, 2017

EM efffektive Mikroorganismen im Haushalt - Schimmel behandeln Gerüche neutralisieren

HAAAAAAAAAAAALT!!!! Nicht trinken! Bloß nicht trinken!

Naja, auf dem Etikett ist ja auch eine Orange abgebildet. Genau wie auf einer Limo-Flasche. Da kann man es dem kleinen Timmi nicht verübeln dass er mal dran trinken mag, oder?

Doch nicht nur für die kleinen Timmi’s sind chemische Reiniger nix.

Es achten immer mehr Gesundheitsbewusste darauf dass Gifte und chemische Substanzen im Alltag vermieden werden.

Im Gegenzug werden auch immer mehr unbedenkliche und nachhaltige Reinigungsmittel ein gesetzt. Doch meist leidet die Wirkung bei den Alternativen sehr stark, oder sind doch nicht so unbedenklich wie behauptet… Die Mogel-Industrie schlägt auch hier wieder oft zu.

Mit den original EM effektiven Mikroorganismen wird meist auch noch ein besseres Reinigungsergebnis erzielt. Wie das ganze sehr einfach funktioniert erfahrt Ihr hier:

Allgemeine Anwendungsinformationen zu den EM-Reiniger:

  • Die EMIKO Allzweckreiniger, MikrobenRein, EMIKO Blond oder EM-a sind flüssig. EM wird also einfach mit Wasser verdünnt und es kann los gelegt werden. Eine Schaumbildung findet nicht statt und wird auch nicht benötigt.
  • Die Standard-Verdünnung beim Putzen ist 1:100 – das heißt auf 1 Liter Wasser ca. 10 ml EM hinein geben. Bevorzugt nutzen wir EM in Sprühflaschen. Die Oberflächen werden ein gesprüht oder gewischt und nach einer kurzen Einwirkungszeit wieder abgewaschen und trocken gerieben.
  • Anwendbar auf allen Oberflächen (bei geölten und gewachsten Oberflächen 1:500 oder höher verdünnen)
  • Das Putzwasser sollte 40 Grad Celsius nicht übersteigen
  • Die Reinigungskraft von den EM effektiven Mikroorganismen wird von Anwendung zu Anwendung gesteigert. Nach einigen Anwendungen wird es auch für den Kalk und hartnäckige Fettflecken schwierig sich auf den mit regenerativen Mikroorganismen besiedelten Flächen an zu sammeln, bzw. zu halten. Bestehende Fette und Kalk lösen sich nach ein paar Anwendungen wieder wie von selbst.
  • Auch für härtere Fälle stellt die EM-Reinigungs-Technologie eine Lösung parat
  • Eine Verschlusskappe der Reiniger entspricht ca. 10 ml

Anwendungsbereiche – Wirkung – Dosierung

Die EM-Reiniger ersetzen dir viele Mittel in deinem Haushalt. Ein riesen Vorteil für dich: die Schränke wirken übersichtlicher wenn nicht mehr für jede Anwendung ein eigenes Mittel vorhanden ist.

So wendest du EM-Reiniger an:

Wohnräume generell

Bodenbeläge

10 – 100 ml EM-Reiniger : 1 Liter Putzwasser. Zur Reinigung der Böden.

Verstopfte Abflüsse

Pur anwenden. Zur Neutralisation von Gerüchen und Ablagerungen.

Flecken-Entfernung (Textilien)

Pur anwenden. Direkt auf den Fleck geben und ein paar Stunden einwirken lassen – danach in die Waschmaschine. Funktioniert so gut wie eine Fleckenschere. Nur das danach kein Loch drin ist.

Schuhe

10 ml EM-Reiniger : 1 Liter Wasser (1:100) einsprühen. Zur Neutralisation von Gerüchen und Beseitigung von Flecken. Hilft auch bei den Fußballschuhen vom kleinen Timmi ganz gut! Thema Geruch und so…

Vorhänge / Teppiche / Betten / Garderobe

10 ml EM-Reiniger : 1 Liter Wasser (1:100) einsprühen. Zur Reinigung und Beseitigung von Gerüchen und Ablagerungen.

Waschmaschine

15 – 30 ml pro Waschgang in das Weichspüler-Fach geben. Beseitigt Ablagerungen und sorgt für ein besseres Wasch-Ergebnis.

Besonders genial ist die EM-Waschkugel. Da kannst Du Dein Waschmittel auf bis zu 0 % runterfahren! Da gibt’s von der Umwelt gleich mal nen Kuss auf den Bauchnabel.

Zimmerpflanzen

10 – 20 ml EMIKO Blond : 1 Liter Gießwasser – 1 x wöchentlich. Verbessert das Bodenleben enorm.

Raumerfrischung

10 ml EM-Reiniger : 1 Liter Wasser. Pro Raum ein paar Sprühstöße gleichmäßig verteilt versprühen.

Bad / WC

Badewanne / Dusche / Waschbecken

10 ml EM-Reiniger : 1 Liter Wasser (1:100) einsprühen oder 10 – 100 ml : 1 Liter Wasser ins Putzwasser. Zur Reinigung und Beseitigung von Ablagerungen und Gerüchen.

Die perfekte Ergänzung bei Kalk und hartnäckigem Zeug ist der EMIKO Badreiniger. Natürlich auch 100 % biologisch abbaubar.

Fliesen

10 ml EM-Reiniger : 1 Liter Wasser (1:100) ins Putzwasser. Zur Reinigung und Beseitigung von Ablagerungen und Gerüchen. Auch hier kann der Badreiniger optional sehr gut eingesetzt werden.

Spiegel

10 ml EM-Reiniger: 1 Liter Wasser (1:100) einsprühen. Zur Einigung.

Schimmel

Vorarbeit: mit einem feuchten Tuch die betroffene Stelle abwischen.

100 ml EM : 1 Liter Wasser (1:10) einsprühen und 1 Stunde wirken lassen. Danach Abwischen und Abtrocknen. Den Vorgang wiederholen bis der Schimmel komplett verschwunden ist.

Toilette

10 ml EM-Reiniger : 1 Liter Wasser (1:100) einsprühen. Zur Beseitigung und von Ablagerungen und Gerüchen. Bei härteren Ablagerungen unbedingt den Badreiniger integrieren.

20 – 30 ml / Tag in den Spülkasten. Zur Reinigung und Beseitigung von Ablagerungen.

EM-Keramik-Pipe 35 mm in den Spülkasten geben. Vermindert dauerhaft die Bildung von Ablagerungen.

Küche

Backblech

Pur einsprühen und einige Stunden wirken lassen – danach abwaschen und trocken reiben. Zur Reinigung und Beseitigung von hartnäckigen Ablagerungen (Vorgang gegebenenfalls wiederholen).

Für die extra Power kannst Du Dir auch den hier mit an Board holen: EMIKO Kraftreiniger

Am besten auf dem Backblech anwenden wenn es noch lauwarm ist.

Backofen

Siehe Backblech – gut ist es wenn auch der Backofen etwas lauwarm ist – jedoch nicht über 40 ° Celsius. Sonst dezimiert es Deine natürliche Putzkolonne weg. Das wollen wir doch nicht!

Bio-Abfall / Bokashi-Eimer

10 ml EM-Reiniger : 1 Liter Wasser (1:100) einsprühen. Vermindert Gerüche und zur Reinigung

Dunstabzugshaube

10 ml EM-Reiniger : 1 Liter Wasser (1:100) einsprühen. Zur Reinigung – hartnäckige Fettablagerungen benötigen anfangs eventuell etwas mehr Zeit, bzw. mehrere Anwendungen. Im Idealfall den Kraftreiniger um Hilfe bitten.

Fliesen / Armaturen

10 ml EM-Reiniger : 1 Liter Wasser (1:100) einsprühen. Zur Reinigung. Härterem Dreck gibt der EMIKO Kraftreiniger den Rest!

Geschirrspüler

EM-Reiniger
Perfektes Ergebnis mit EM – hier war als Klarspüler nur EM am werkeln

Pur einsprühen bevor die Spülmaschine ein geschaltet wird und zusätzlich einen Schuss ins Klarspüler-Fach geben. Temperatur am besten nicht über 40° – somit wird auch noch gleich Strom gespart. Ersetzt den Klarspüler und verhindert Wasserflecken.

Töpfe / Pfannen / Schneidebretter / Küchenberäte

10 ml EM : 1 Liter Wasser (1:100) einsprühen. Zur Reinigung.

Sonstiges

Auto

10 ml EM-Reiniger : 1 Liter Wasser (1:100) in den Motorraum sprühen. Vermindert oxidative Prozesse und Rostbildung.

10 ml EM-Reiniger : 1 Liter Wasser (1:100) auf das gesamte Auto versprühen. Im Idealfall Abends kurz bevor es regnet. Erspart die ein oder andere Autowäsche.

10 ml EM-Reiniger : 1 Liter Wasser (1:100) bei aktiver Klima-Anlage versprühen. Bringt Dir die gewisse Frische in Deine Karre.

Balkon

10 ml EM-Reiniger : 1 Liter Wasser (1:100) einsprühen zur Beseitigung von Grünspan, Ablagerungen und zur generellen Reinigung.

Vermisst Du eine Anwendungsmöglichkeit? Zögere nicht mir zu schreiben: Alex schreiben

Vermisst du eine Anwendungsmöglichkeit? Zögere nicht mir zu schreiben: hier klicken

Über den Autor

Alexander Pippir

Alex ist ein Freund der Ursachen-Forschung und hinterfragt Dinge oft bis ins allerletzte Detail. Qualität, Respekt und eine Enkel-taugliche Lebensweise stehen bei Ihm an oberster Stelle. Doch eins ist Ihm mindestens genauso wichtig: Spaß und Freude am Leben. Daran forscht er schon seit Jahren diese zwei Welten miteinander zu vereinen.

  • Hallo,
    zunächst Danke für die tolle Seite 🙂
    Meine Fragen sind, wie lange ist eine gemischte Lösung (zb 10ml AllzweckCitrus auf 1Liter Wasser) haltbar?
    Ich würde gern kein Geschirrspülmittel mehr benutzen, was nehme ich stattdessen bei jedem Waschvorgang im Geschirrspüler und dann dürfte man auch keine 65°C mehr einstellen ???
    Vielen Dank und liebe Grüße
    Corinna

    • Hallo Corinna,

      vielen Dank! 🙂

      Die Mischung sollte so in 3 – 4 Tagen auf gebraucht werden. Ich mische mir immer gar nicht soooo viel an. Höchstens 100 – 200 ml Wasser und gebe dann einen kleinen Schuss EM mit rein.

      Beim Geschirrspüler nehme ich als Geschirrspülmittel das Saponella von der Firma Ha-Ra. Ebenso auch für die Waschmaschine – ganz wenig weil ich die EM-Waschkugel im Einsatz habe. Das Saponella ist sehr gut biologisch abbaubar (99% in 14 Tagen) und es ist mehr als angenehm in der Anwendung und vom Geruch her. Das haben wir auch immer vorrätig.

      Den EMIKO Citrusreiniger nutze ich im Geschirrspüler als Klarspüler, weil dies der letzte Waschgang ist. Mit dieser Kombination bin ich sehr zufrieden. Was ich auch noch jedes mal mache: ich sprühe das Geschirr vor dem Waschgang mit EM ein und lasse es etwas wirken.

      Die Temperatur sollte nicht zu hoch gewählt werden. Besser nur Programme um die 40 – 50 Grad wählen. Somit wird auch noch Strom gespart.

      Das Ganze praktiziere ich jetzt seit über 2 Jahren und bin sehr zufrieden mit den Ergebnissen. 🙂

      Regenerative Grüße aus dem bodenständig
      Alexander Pippir

        • Hi!

          Durch das Verdünnen haben die Mikroben mehr Platz um sich auszubreiten, jedoch nicht genügend mitgelieferte Nahrung.

          Deswegen wird dann ein Stamm nach dem anderen “verhungern”.

          Nicht schön für die Mikroben und auch nicht so gut für die Wirkung von EM.

          Also besser die Mikroben in die Umwelt lassen – da mögen sie hin.

          Am besten nur so viel Abfüllen und Verdünnen was Du in dieser Zeit verwenden kannst. 🙂

          Regenerative Grüße
          Alex

  • Hallo Alexander,
    Ich hätte noch eine Frage zu Hortensien, 2 meiner wunderschönen Hortensien sehen leider seit Wochen gar nicht mehr Gut aus, irgendwie welke Blätter, obwohl ich regelmässig gegossen habe. Könnte ich emiko blond ins giesswasser tun? Wenn ja wie viel und wie oft? Vielen Dank und einen schönen Abend 🙂 LG Corinna

    • Hallo Corinna,

      da ist EM ebenfalls genau das Richtig! 🙂

      Zur Bodenbelebung (nicht zur Düngung) wird EMIKO Blond mit ins Gießwasser gegeben. Zusätzlich kann natürlich noch gedüngt werden, falls die Hortensien schon länger keine Nährstoffe mehr bekommen haben. Hierzu eignet sich ideal der Mikrodünger.

      Beim Umtopfen kann EM auch super ein gesetzt werden, mit einer super Langzeitwirkung: EM Tipp

      Liebe Grüße aus dem bodenständig
      Alexander

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Trag Dich hier ein und Du erhältst Info's an welche Du sonst nicht kommen wirst!

    Zwei mal wöchentlich klingelt es in Deinem Postfach. Wird es auch Deine Lebensqualität steigern?

    >