bodenständig Tipp Januar 2019 – Winterdepression?

Banner bodenständig Tipp Januar 2019

Winterdepression, Winterblues, winterliches Stimmungstief oder wie es auch immer heißt. Hört sich alles doof an und fühlt sich mindestens genauso an. Ich hatte auch schon ein paar mal das Vergnügen. Wie geht es dir gerade so? In der nebligen und dunklen Jahreszeit.

Meistens liegt bei der winterlichen Jetzt-bin-ich-nicht-mehr-so-gut-drauf-Phase ein Mangel im Körper vor.

Die Tage sind kürzer, wir bekommen weniger Licht ab, dadurch wird weniger Vitamin D im Körper und das Glückshormon Serotonin produziert, dafür wiederum mehr Melatonin, das Schlafhormon, ausgeschüttet und so weiter und so fort. So etwas in der Art hast du sicherlich auch schon gehört oder gelesen.

Klingt ja auch logisch das Ganze. Ist bestimmt auch so. Vielleicht gibt es ja auch noch eine andere Sichtweise?

Wie denkst du darüber?

Meiner Meinung nach ist nicht der Lichtmangel das eigentliche Problem, sondern dass wir in der Jahreszeit einfach weiterarbeiten als ob Frühjahr oder Herbst wäre…

Kann es vielleicht sein dass die Natur es so ein gerichtet hat das wir in dieser Zeit einfach weniger machen sollten? Wie wäre es einfach nur zu chillen¹ und nicht mehr so viel zu arbeiten? Heutzutage fast unvorstellbar, oder?

Vor zwei Jahren wollte ich mir etwas gutes Tun und habe mir zwei Fläschchen EM-X Gold in den Winterschlaf-Monaten gegönnt. Mit EM-X Gold fühle ich mich eh immer super fit und um einiges leistungsfähiger. Dann konnte ich in dem Winter noch einen netten Effekt an mir beobachten.

Trotz dunkler Jahreszeit stand ich auf und wollte die Welt retten. TSCHAKKA! Rein in den Tag. YEAH! Ich kam mir vor als ob der Frühling frisch ausgebrochen wäre. Das kennst du sicherlich auch jedes Jahr wenn die Sonne wieder raus kommt, die Pflanzen sprießen UND die Leute sind wieder besser gelaunt. Diese Phase der ausgelassenen Heiterkeit hatte ich den ganzen Winter lang durch. Dank 10 bis 15 Milliliter EM-X Gold pro Tag. Vielleicht funktioniert das bei dir ja auch?!

Jetzt frägst du dich bestimmt warum ich das vor zwei Jahren gemacht habe, und nicht letztes und dieses Jahr? Ganz einfach:Ich nutze die Winterzeit um faul zu sein. Da mache ich nur noch das was Spaß macht. Zum Glück macht mir das bodenständig und Schreiben so viel Spaß. Sonst hättest du in diesen Monaten nichts mehr von mir gelesen oder gehört.

Ja ok, meine EM-Keramik-Armbänder ziehe ich jeden Tag an. Magst du deine regenerative Zeit auch zusätzlich unterstützen? Such dir einfach eins aus das zu dir passt: Hier klicken

Benötigst du vielleicht noch ein bisschen Power on top? Dann ist eine Ur-Meersalz-Kur ideal. Das hilft deinem Körper fit zu bleiben und das gewohnte Nachmittags-Tief fällt flach.

Oder versuch das doch mal:

Lass gerade auch mal ungerade sein. Am besten lässt du Dinge, die nicht total essentiell für dein Leben sind, einfach liegen. Die Welt geht dadurch nicht unter.

Halt so wie du kannst. Wenn du nicht mehr zum Arbeiten gehst weil es dir gerade nicht so dolle Laune bereitet, brauchst du sicherlich im Frühjahr wenn du ausgepennt hast auch nicht mehr erscheinen.

Düsterer Wintertag in Neu-Ulm
Sieht nicht gerade einladend aus, oder? Mach doch mal bei dem Wetter einen Spaziergang, das hilft auch beim Winterblues. Wenn da der erste Schritt nicht wäre…

Dafür habe ich keine Zeit! Hast du Zeit?

Kennst du die Menschen die nie Zeit für etwas haben weil sie unter Dauerstrom stehen?

Nur am Arbeiten, Haushalten und rumwurschteln. Wenn diese Leute dann mal zwei, drei oder vier Wochen durch eine Krankheit ausfallen, frage ich mich wie diejenigen das alles nachholen wollen?

Ein kleines Geheimnis: wenn du alles ein paar Wochen liegen lässt, benötigst du nicht die gleiche Zeit um alles wieder auf zu holen. Bist du allerdings ausgeruht, hast du wieder mehr Motivation um Dinge zu erledigen. Alles läuft schneller. Besser. Einfacher. Also hast du letztendlich auch noch Zeit gespart!

Schlechtes Gewissen *off* – Chilliges Leben *On*

Also, raus mit dir aus dem Hamsterrad. Rein ins Leben!

Lass gerne einen Kommentar da wenn dir auch ein guter LifeHack für die düstere Jahreszeit eingefallen ist!

Dir ebenso viel Spaß beim Ausruhen und Regenerieren!

So, jetzt höre jetzt mal auf mit schreiben. Ich mach jetzt weiter mit … anderen Dingen die mir Spaß machen.

¹ Chillen: ist die Kunst sich beim nix tun nicht zu langweilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.