EM Tipp September 2018

EM Tipp im Monat September 2018

Eine der häufigsten Fragen welche wir gestellt bekommen lautet: „Wie lange ist EM haltbar?“

Die Frage ist gar nicht mit einem Satz zu beantworten. Da wir mit lebendigen Mikroorganismen zu tun haben gibt es hier einige Faktoren welche einen Einfluss auf die Haltbarkeit haben.

Grundlegend braucht man sich keinen Kopf machen wenn EM normal ein gesetzt wird. Jedoch ist es in manchen Situationen wie z. B. im Urlaub nötig die Haltbarkeit unter Umständen zu verlängern, bzw. maximal hoch zu halten.

 

Faktoren welche die Haltbarkeit von EM beeinflussen

Temperatur: Bei der Temperatur ist es natürlich wichtig dass die Mikroorganismen nicht über 40 Grad ab bekommen. Hier fangen sie an zu sterben.

Wird EM beispielsweise bei 35 ° Grad gelagert, ist es nicht so lange haltbar, als wenn es bei 15 ° Grad gelagert wird. Bei höheren Temperaturen sind die Mikroorganismen aktiver und fressen schneller von den vorhandenen Futter-Reserven. Sobald ihnen das Futter aus geht verhungern sie.

Wir empfehlen: die EM effektiven Mikroorganismen am besten kühl etwas kühler lagern.

Sauerstoff: umso öfter die EM-Lösung Sauerstoff aus gesetzt wird, umso mehr schmälert das die Haltbarkeit. Es ist also nicht förderlich die Flasche sehr oft zu öffnen. Werden immer nur kleine Mengen entnommen macht es Sinn sich etwas in eine kleinere Flasche ab zu füllen.

Ein kleiner Trick:

Wer mit Plastikflaschen arbeitet hat hier einen kleinen Vorteil. Einfach nach dem Gebrauch die Flasche soweit zusammen drücken bis das EM wieder am Flaschenhals oben steht. Dann nur noch zuschrauben. Somit ist weniger Sauerstoff enthalten und die Haltbarkeit wird etwas verlängert.

Wir empfehlen: die EM effektiven Mikroorganismen am besten luftdicht und sauerstoffarm lagern.

UV-Licht: Sonnenlicht sollten die EM’s besser nicht ab bekommen. Es reduziert die Haltbarkeit ebenfalls. Wird EM-a in Glasflaschen abgefüllt sollten die Flaschen am besten im Dunkeln gelagert werden.

Wir empfehlen: Die EM effektiven Mikroorganismen am besten dunkel lagern.

Art von EM: Dann wäre da noch wichtig von welchem EM die Rede ist. Ist es EM1? EM-a? EMIKO Blond? Oder doch einer der Allzweckreiniger?

EM1 ist mitunter die stabilste Lösung. Sie hält je nach Mindesthaltbarkeitsdatum mehrere Monate. EMIKO Blond sollte nach dem Öffnen der Flasche in 6 – 8 Wochen auf gebraucht werden. EM-a hält die Frische in der Regel mindestens 4 Wochen nach der Fermentation.

Bei EM-a kommt es auch darauf an wie genau man bei der Fermentation gearbeitet hat. Eine richtige Desinfektion des Behälters ist nötig.

Die Allzweckreiniger oder der Citrusreiniger sind ebenfalls mehrere Monate haltbar (siehe MHD).

Fazit: am besten kein Risiko eingehen und die Mengen richtig planen. Es ist schade wenn die regenerativen Mikroben absterben und nicht der Umwelt für gute Zwecke zu geführt werden. Die richtige Wahl der Flaschengröße oder der Füllmenge des Fermenters ist hier von Bedeutung.

Wer sich nicht sicher ist kann sich gerne von uns beraten lassen: info@bodenständig oder 0731 92746649

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.